Allergien Allgemein

Behandlung von Unverträglichkeiten

Viele Menschen sind genetisch vorbelastet mit Neurodermitis oder Heuschnupfen oder sie leiden unter erworbenen Unverträglichkeiten gegenüber Pollen, Hausstaubmilben oder bestimmten Nahrungsmitteln.

Der Körper reagiert darauf mit psychischen Reaktionen wie Aggressivität und oder Impulsivität oder auch körperlichen Symptomen wie Hautentzündungen, Pickeln, Furunkeln. Auch im Darmbereich kann sich das bemerkbar machen, vor allem durch Durchfall, Magenschmerzen, Darmschmerzen, Koliken und Blähungen.

Bei vielen handelt es sich nicht um eine richtige Allergie, sondern um eine Unverträglichkeit, die wieder verschwinden kann, wenn man die Allergiereize für eine bestimmte Zeit weglässt bzw. vermeidet. So kann sich die belastete Darmschleimhaut, welche der Grund aller Unverträglichkeiten ist, aber auch die Körperhaut und Schleimhaut wieder regenerieren.

Das erwartet Sie

  • Es werden nach einer ausführlichen Anamnese Ihre Probleme genau untersucht, und es wird das für Sie passende Ausleitungsmittel oder Schutzmittel für Ihre Haut oder Schleimhaut ermittelt.
  • Zur langfristigen Ausgleichung Ihrer Allergie wird ein Therapieplan erstellt.
  • Während der Behandlung erfolgt eine für ihre Allergie bzw. Unverträglichkeit passende Akupunktur im Ohr, über die Reflexzonen der Ohren.
  • Bei Personen mit Nadelangst, Kindern und Jugendlichen erfolgt eine Elektroakupunktur ohne Nadeln, welche ganz zart und nahezu schmerzlos ist. Bei empfindlichen Personen kann auch nur eine Ohr-Massage erfolgen.
  • Im Anschluss an die Behandlung bekommen Sie ein Rezept für ihr individuelles Antiallergikum.

Bei Nahrungsmittelallergien

  • Bei Nahrungsmittelallergien erfolgt eine Austestung der Lebensmittel auf Verträglichkeit bzw. Unverträglichkeit.
  • Sie bekommen eine Übersicht über die Nahrungsmittel mit nach Hause, die Sie im Moment essen dürfen.

Oft unterstütze ich Sie bei der Allergiebehandlung durch die klassische Homöopathie und auch durch ein miasmatisches homöopathisches Medikament, welches Sie von mir während der Behandlung bekommen.

Um eine Beschwerdefreiheit zu erreichen, sind in der Regel drei Termine à 30 Minuten nötig.