Allgemein

COVID-19 ausleiten

Die Erfahrungen mit der Impfung gegen COVID-19, aber auch mit Erkrankungen im Zusammenhang mit COVID-19 zeigen, dass ein Teil der Betroffenen im Anschluss an die Impfung bzw. akute Erkrankung weiterhin unter Symptomen verschiedenster Art leiden.

Sie bilden sich nicht oder nur langsam zurück und treten unabhängig vom Alter und Verlauf der Infektion auf. Diese anhaltenden Beschwerden empfinden viele Menschen als sehr belastend.

Oft sind das Symptome, die in ähnlicher Form in der Vergangenheit schon einmal da waren und die jetzt nach der Impfung oder der COVID-Infektion wieder aufflackern.

COVID-19-Erkrankungen können nicht nur den Atemtrakt betreffen, sondern diverse Organe – und daher mit den verschiedensten Symptomen einhergehen.

Wenn Beschwerden vier Wochen nach Infektion fortbestehen, wird dies als Long-Covid bezeichnet.

Bestehen die Beschwerden über drei Monate fort, spricht die Medizin von einem Post-Covid-Syndrom.

Langzeitfolgen können als körperliche und/oder psychische Beschwerden sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern auftreten.

Folgende Symptome werden häufig berichtet:

  • Geruchs- und Geschmacksstörungen
  • Unwohlsein
  • rasche Erschöpfung
  • Konzentrationsstörungen
  • Husten
  • Schmerzen im Hals- und Brustbereich
  • Atembeschwerden
  • Gliederschmerzen
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Angst
  • Depressive Verstimmungen

Die naturheilkundliche Behandlung mit verschiedensten Mitteln unterstützt den Heilungsprozess.

Worin besteht die naturheilkundliche Behandlung bei Post-Covid?

  • Miasmatische homöopathische Mittel, Heilpflanzen und normale homöopathische Medikamente unterstützen die Ausleitung von Schadstoffen und Giften, die im Körper verblieben sind. Organpräparate unterstützen zu schwache Muskeln-, Nerven-,und Gehirnteile.
  • Vitamine und Mineralstoffe sind oft im Mangel vorhanden. Hier erfolgt die Austestung der jetzt benötigten Vitamine und Mineralstoffe.
  • Eine Akupunktur oder Akupressur für Kinder und empfindliche Personen unterstützt die Ausleitungsprozesse über Lymphe, Leber, Niere, Galle und Haut.

Kontaktieren Sie mich bitte, wenn Sie einen Termin vereinbaren wollen.

Es besteht auch die Möglichkeit der telefonischen Sprechstunde und Beratung über einen Telefontermin.