Allgemein Winter

Raunächte 2022/23

Die Raunächte sind die Nächte zwischen den Jahren. In dieser Zeit ist der Schleier zwischen Himmel und Erde sehr dünn. Eine „magische Zeit“, in der Wünsche wahr werden können und die sich gut dafür eignet, sich neu ausrichten und sich bewusst zu fragen, wie es im nächsten Jahr weitergehen soll. Will man auf demselben Weg bleiben oder möchte man etwas in seinem Leben verändern? Die Raunächte bilden den idealen, wunderschönen Rahmen dazu, sich diesen und ähnlichen Fragen zu stellen.

Ich lade Sie ganz herzlich zu folgenden Raunachts-Events in der Praxis ein. ✨
(Die Teilnahme können Sie auch als Gutschein verschenken!)

29. Dezember: Freundschaft und Selbstliebe
30. Dezember: Bereinigung des alten Jahres, sich trennen von alten Gewohnheiten
31. Dezember: Vorbereitung auf das Kommende
2. Januar: Gold und Segenslicht, Segen und Freude für das neue Jahr
3. Januar: Visionen und Eingebungen – wie sieht mein Weg aus?
4. Januar: Thema loslassen, Abschied nehmen von alten Gewohnheiten und Negativem
5. Januar: Die Nacht der Wunder: alles ist möglich, Wünsche werden wahr!

Uhrzeiten: 

An allen Tagen bis auf Silvester:
10:00 Uhr
12:00 Uhr
14:30 Uhr
16:30 Uhr (Gruppe)

Ablauf:

  1. Klangschalen Entspannung
  2. gesprochene Rauhnachts-Meditation zum jeweiligen Tag
  3. Raunachtsritual für den entsprechenden Tag
  4. Ziehung des persönlichen Engels des Jahres 2023
  5. Ziehung des Persönlichen Kraftttieres /Kraftpflanze für das Jahr 2023
  6. Ziehung des  persönlichen Heilsteins für Das Jahr 2023
     

Kosten:
Rauhnachtsrituale eine Person (oder 2 Personen):

  • Mit Klangschalenmeditation, ca. 60 Min., 110 Euro (120 Euro)
  • Mit Klangschalenmeditation, ca. 90 Min., 150 Euro (160 Euro)
  • Ohne Klangschalenmedidation, ca. 40 Min., 77 Euro (88 Euro)

Event in der kleinen Gruppe mit 4 Personen:
16.30 bis 18.30 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Platz am Boden: 50 Euro
„Königsplatz“ auf der Klangliege: 75 Euro

Ich freue mich schon sehr auf Ihre Teilnahme. Bitte reservieren Sie sich rechtzeitig Ihren Platz per E-Mail oder telefonisch.