Das Schröpfen ist eine jahrtausendealte Heilmethode, die ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hat. Es gibt auch Hinweise, dass vor rund 5300 Jahren in Mesopotamien geschröpft wurde. Bei den alten Griechen waren die kugelrunden Schröpfköpfe (Schröpfgläser) sogar das Symbol für die ärztliche Heilkunst.

Gerade bei Schmerzen und Verspannungen kann Schröpfen ausleitend und lockernd wirken: Mit Hilfe des Unterdrucks, den die Gläser an der Öffnung erzeugen, kann die Durchblutung angeregt werden, und es können Blockaden aufgelöst und so der Energiefluss des Körpers angeregt werden.

Erleben Sie eine erleichternde Schröpfmassage mit warmen Jojobaöl an Ihren Verspannungspunkten oder Schmerzstellen. 

 

>> Termin vereinbaren 

   
© 2019 Naturheilpraxis Christine Tiroch