Klangtherapie bei Rückenschmerzen,

 Schlafproblemen, Verspannungen und Stressbelastung

 

 

 

Anwendungsgebiete der Klangtherapie

 

Kopfschmerzen

Migräne

Schlafstörungen

Rückenschmerzen

Nackenschmerzen

Verspannungen

Verdauungsstörungen

Gefühlsstörungen am Körper

Rheuma

Ängste

Schwindel

Durchblutungsstörungen

Wassereinlagerungen

Überforderung

 

Während der Behandlung  liegen Sie bäuchlings auf der Klangliege, bekleidet und warm zugedeckt.

Die Behandlung dauert 60 Minuten.

 

Durch die Schwingungen des Klangs werden alle Blut- und Lymphgefäße "durchspült".

Durch diese Mikromassage kann Arteriosklerose (der Verhärtung der Blutgefäße) vorgebeugt werden.

Rheumakranke und an Rückenschmerzen leidende Personen können sich erleichtert fühlen.

Menschen mit Nervenstörungen an den Beinen oder Händen können während der Behandlung oft wieder alle Stellen des Körpers spüren.

 

Gleichzeitig kann man sich seelisch tief erholen.

In kurzer Zeit wird eine wohltuende tiefe Entspannung erreicht.

 

 

 

   
© 2015 Naturheilpraxis Christine Tiroch